Lesezeichen

Share |

Tauchberichte

Hallo liebe Tauchfreunde! An dieser Stelle möchte ich einige ausführliche Taucher-Berichte von euch veröffentlichen! Wenn auch du über deine Erlebnisse bei mir schreiben möchtest, schicke mir deinen Bericht doch einfach per Email zu.
Noch mehr Berichte unter:
http://www.taucher.net/edb/Tauchabenteuer__ex_Dive-Callino___Hurghada_b3681.html

23.09.2011 Ich bin leider wieder zurück aus meinen Urlaub in Hurghada!
Wieder mal war ich bei Albert (Tauchabenteuer) tauchen!
Es war wie immer ein Traum!
Ich wurde an der Basis von Albert herzlich begrüßt!
Nach dem Einchecken ging es aufs Boot und nach einer Stunde war unser erster Tauchgang, der einfach wunderschön war!
Dann gab es ein leckeres Mittagessen am Boot!
In der Mittagspause war Zeit um Schnorchel zu gehen und oder zu schlafen!
Auf die Mittagsruhe wird großer Wert gelegt!
Nach 1,5 Stunden wurde der zweite Tauchplatz angefahren!
Kurz vorm Tauchplatz sprangen wir unterwegs zum tauchen vom Boot und machten einen Drift Tauchgang! (Albert ist bekannt für seine Drift´s!)
Auch dieser Tauchgang war wunderschön und sehr entspannend!!!
Um 16h30 waren wir dann wieder am Hafen und sprachen bei einem gemütlichen Deckobier (Es gibt auch Cola!) über den Tauchtag!
Ich kann jeden nur empfählen mit Albert tauchen zu gehen, und das gute Service zu genießen!!!

Also taucht auf bei Albert (Tauchabenteuer)


08.08.2011 Hallo Taucher,

ich bin soeben aus dem heißen Ägypten wieder zurück und muss mich erst mal an den Temperatursturz gewöhnen.
Wie so oft tauchte ich auch dieses Mal mit Albert, (Tauchabenteuer). Die Art und Weise, wie Albert sich um seine Gäste sorgt und kümmert hat seltenheitswert. Auch der Ablauf ist anders als ich es bei anderen Tauchbasen kennengelernt habe. Albert, fährt zu menschenwürdigen Zeiten mit dem Schiff raus, man hat genug Zeit fürs Frühstück und kann auch abends noch was unternehmen, um morgens noch fit zu sein. Für die Gäste nimmt sich Albert viel Zeit, geht auf Fragen ausführlich ein. Sicherheit ist das oberste Gebot auf der Basis, schließlich möchte man von seinen Taucherlebnissen noch anderen erzählen. Bei der Auswahl der Tauchpläzte geht Albert auf die Gäste ein, somit ist für Abwechslung gesorgt und man kann auch mal die Plätze anfahren, die nicht übertaucht sind. Wer Rudeltauchen auch nicht mag, bucht bei nächsten Mal sofort bei Albert.
Diese Woche war wiedermal sehr schön für mich, Erholung pur.
Ein fettes Dankeschön an Albert,

bis zum nächsten Mal,

Michael


06.08.2011 Wer nach Ägypten an das rote Meer in den Urlaub fährt, der muss natürlich auch tauchen gehen. Wie viele Touristen, dachten natürlich auch wir, dass wir einige Euros sparen könnten, wenn wir unseren Tauchgang bei einer einheimischen Basis buchen würden! Nach einiger Zeit erfuhren wir allerdings, wie sich die Schnuppertaucher auf den Booten fühlten, wenn sie mit Kopfschmerzen am Bootsdeck den halben Tauchausflug verbringen mussten. Naja, kein Wunder, wenn die Tauchlehrer besser Russisch als Deutsch und Englisch sprechen. Diese Erfahrung hatten wir nämlich bei einem Schnorchelausflug zur Giftun Insel gemacht. Damals hatten sie nämlich, so planlos wie die Ägypter eben manchmal sind, zwei Leute auf der Insel verloren und konnten uns nicht mal auf Englisch erklären, was geschehen war. Dass es mit dem Gefährlichkeitsgrad beim Tauchen natürlich etwas anders als beim Schnorcheln steht, müssen wir sicherlich keinem erklären. Zu dieser Zeit hatten wir allerdings noch gar keine Ahnung, dass es auch ganz andere Tauchbasen in Hurghada gibt. Zwei Tage bevor wir unseren Ausflug hatten, trafen wir Albert, der uns auf Anhieb symphatisch war und der uns einiges über die ´Kultur´, die Mentalität und die Basen erzählte. Ab da stand es für uns fest, dass wir unsere Buchung rückgängig machen mussten. Da wir uns über das Tauchen ausführlich mit ihm unterhalten konnten und er uns versicherte, dass er mit uns geduldig sein würde, konnten wir uns so richtig aufs Tauchen freuen. Von der Ausrüstungsbeschaffung bis zum Tagesablauf, erklärte er uns alles sehr sorgfältig und ging auch auf unsere Fragen und Vorstellungen ein. Man merkte einfach, dass Albert ein sehr erfahrener Tauchlehrer ist und wie er uns erzählte, war er sehr viel herumgekommen. Wir meinen: Wer sieht denn schon einen ´Baby´-Hai der nur 2,5 m lang ist!!!

Die Tauchgänge waren total faszinierend und die Riffe sollte man wirklich gesehen haben! Da man sich beim ersten Tauchgang noch nicht so richtig entspannen kann und sich deshalb natürlich auch nicht auf die kleinen Dinge Unterwasser konzentrieren kann, hat Albert uns auf viele kleine Sachen immer wieder aufmerksam gemacht, die wir sonst vor lauter technischen Schwierigkeiten, übersehen hätten. Der zweite Tauchgang war deshalb viel interessanter und wir konnten die zauberhafte Unterwasserwelt so richtig genießen. Er hatte uns über das Equipment und die Taucherlanguage so gut informiert, dass wir heute noch wissen, was ´Auftauchen´, ´Achtung Hai´ oder ´hab keine Luft mehr´, heißt.
Hanna: ´... und da Albert ja vom Alter her sowieso mein Vater sein könnte, fühlte ich mich total geborgen!´.
Hanna und Janine:
´Danke Albert!!!´


06.05.2011 Wir, damit meine ich meine Kinder und ich durften zu Ostern wieder einmal zwei wunderschöne Tauchwochen bei Albert verbringen.
Wir haben uns wieder einmal für Tauchabenteuer entschieden, da es an dieser Basis nicht das Geringste auszusetzen gibt.
Man fühlt sich von der ersten Minute an bei Albert in sicheren Händen. Vor allem die Kinder schätzen seine Geduld und seine ruhige Art.
Das Boot war nie überfüllt, man hatte immer genug Platz um nach dem leckeren Mittagessen ein Schläfchen zu halten. Die Tauchplätze waren immer so gewählt, dass jeder auf seine Kosten kam und keiner enttäuscht wurde.
Über seine Ausrüstung muss man sich auch keine Gedanken machen, die ist in der Früh schon am Boot, wird am Abend gewaschen und am nächsten Tag kann man ohne Kisten zu schleppen wieder aufs Boot gehen.
Bei einem Dekobier bei Mr. Sam lässt man den Tag meist gemütlich ausklingen, die ersten Fotos werden begutachtet (Langnasenbüschelbarsch).
Wer einen unvergesslichen Tauchurlaub erleben will soll auf jeden Fall bei Tauchabenteuer buchen.
Wir freuen uns schon auf August, wenn wir uns wieder sehen.

Birgit, Janine und Patrick


29.03.2011 Die Tauchstellen, die Albert sich für mich ausgesucht hatte, waren atemberaubend. Wunderschöne Ergs und Korallenbänke umgeben von bunten Fischen, Rochen, Muränen, Kaiserfischen, Löwen- und Feuerfischen, bunten Schnecken und Barakudas konnte ich aus nächster Nähe beobachten. Dabei habe ich mich die ganze Zeit sehr sicher gefühlt, weil Albert sich ausschließlich um mich gekümmert hatte. Nach meinem Tauchgang ging ich vom Boot aus auch Schnorcheln.
Die Fahrt auf dem Boot war auch jedes Mal ein Erlebnis und das Essen, welche die Crew in der kleinen Küche gezaubert hatte, war immer sehr lecker.
An dieser Stelle möchte ich Dir, lieber Albert, noch mal von ganzem Herzen für die unvergesslichen Tauchevents während dieser Woche danken! Ich freue mich schon darauf, bald mit Dir wieder Tauchen zu gehen! : )

Viele herzliche Grüße,

Serhat


10.10.2010 Wir möchten einfach nur endlich Danke sagen für den tollen Tauchurlaub. Es hat wieder alles gepasst. Das Hotel lag sehr zentral und früh morgens nach der ersten Shisha im ägyptischen Coffeeshop ging es an Bord. Zugegeben die "SUSI" ist nicht gerade der Brüller, aber wir waren immer die ersten an Bord und hatten unsere Plätze. Für die unerträgliche Hitze kann man niemand verantwortlich machen und wir waren froh, wenn wir abtauchen konnten. Unsere Gruppe waren nur wir drei Albert, Barbara und ich. Albert macht immer Drifts, so das es kein Rudeltauchen gibt und wir die wunderschöne Unterwasserwelt einfach nur  genießen konnten. An Bord hatten wir viel Spaß, Lg. an alle aus der anderen Truppe die es vielleicht lesen. Um unser Gerödel mußten wir uns nicht kümmern. es war jeden morgen gewaschen an Bord. Die Crew ist nett. Über das Essen kann ich mich nicht äussern, denn bei der Hitze hatten wir keinen Hunger. Der einzige Minuspunkt waren die Flaschen, die selten mal richtig gefüllt waren, aber ich denke, das wird der Roland noch in den Griff bekommen.
Wenn nicht dann a bisserl schnell, denn wir sind am 05. November wieder da und freuen uns schon sehr.
Bis dann Tilo und Sabine


23.09.2009 Ich bin aus einem wunderschönen Tauchurlaub wieder zu Hause! Ich war bei Albert (Tauchabenteuer) 1 Woche tauchen! Albert ist total genau und professionell. Die Leihausrüstung ist in einwandfreiem Zustand genau so wie das Boot.
Ich kann jedem nur diese Basis empfehlen, es werden für jeden Ausbildungsstand die richtigen Plätze angefahren, Albert nimmt seinen Job sehr genau und man ist bei ihm in den besten Händen. Das durfte ich selbst erleben und werde sicher wieder bei Albert tauchen gehen!!!!
Man braucht sich um sein Gerödel in der Früh keine Sorgen machen, das ist schon am Boot. Nach einem leckeren Mittagessen ist immer genügend Platz für ein Schläfchen. Die Crew ist zuvorkommend und freundlich.
Albert, lass dich nicht unter kriegen, die die bei dir tauchen waren, wissen was sie an dir haben.
Ich komme sicher wieder.

Hanni


23.09.2009 Ich bin leider wieder zurück aus meinen Urlaub in Hurghada!
Wieder mal war ich bei Albert (Tauchabenteuer) tauchen!
Es war wie immer ein Traum!
Ich wurde an der Basis von den Mitarbeitern und Albert herzlich begrüßt!
Nach dem Einchecken ging es aufs Boot und nach einer Stunde war unser erster Tauchgang, der einfach wunderschön war!
Dann gab es ein leckeres Mittagessen am Boot!
In der Mittagspause war Zeit um Schnorchel zu gehen und oder zu schlafen!
Auf die Mittagsruhe wird großer Wert gelegt!
Nach 1,5 Stunden wurde der zweite Tauchplatz angefahren!
Kurz vorm Tauchplatz sprangen wir unterwegs zum tauchen vom Boot und machten einen Drift Tauchgang! (Albert ist bekannt für seine Drift´s!)
Auch dieser Tauchgang war wunderschön und sehr entspannend!!!
Um 16h30 waren wir dann wieder am Hafen und sprachen bei einem gemütlichen Deckobier (Es gibt auch Cola!) über den Tauchtag!

Ich kann jeden nur empfehlen mit Albert tauchen zu gehen!!!
Also taucht auf bei Albert (Tauchabenteuer)

Ich kann´s jedem nur empfehlen!!!


05.09.2009 Meine Kinder und ich durften wieder einmal einen wunderschönen Tauchurlaub bei Albert verbringen. Die Tauchplätze wurden so angefahren, dass für jeden Ausbildungsstand das Richtige dabei war. Ein besonderes Erlebnis war unser Nachttauchgang.
Die Crew am Boot ist freundlich und nett, es wird jeden Tag ein leckeres Essen gekocht.
Um sein Equipment braucht man sich keine Gedanken machen, es wird am Abend immer gewaschen und ist am nächsten Tag wenn man an die Basis kommt bereits am Boot.
Die Stimmung unter den Tauchgästen war super und bei einem gemütlichen Dekobier ließ man den Tauchtag Revue passieren.
Bei diversen Einkäufen (Supermarkt, Apotheke, Souvenirs) steht Albert mit Rat und Tat zur Seite. Auch bei Taxifahrten gibt er hilfreiche Tipps, die sehr von Vorteil seien können.
Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen, mach weiter so!!!!

Birgit, Janine und Patrick


05.08.2009 Hallo zusammen, waren endlich in den Sommerferien wieder tauchen und zwar bei Tauchabenteuer in Hurghada mit ´Albert´ wie gesagt echte Professionalität er weiß was er macht sonst hätte meine Frau bestimmt das tauchen hingeworfen aber jetzt hat das tauchen auch Sie in seinen Bann gezogen Dank Albert. Wir sind wieder sehr schöne Plätze angefahren haben einiges zu sehen bekommen und was ich noch besonders gut finde, das man auch auf die Wünsche der Taucher eingeht was die Tauchplätze anbelangt.
Wir sind schon den nächsten Kurztrip am planen und freuen uns auf ein baldiges wiedersehen im Oktober wenn es klappt aber ich denke ja. So jetzt noch ein paar Sachen zu unserem Tauchguide 1. echt Klasse Ausbildung für meine Frau 2. super Stimmung untereinander 3. Nur zu empfehlen!!!!!!!!!! und so bekommt Albert von uns noch mal sechs Flossen.


30.06.2009 Wieder einmal war ich Ostern 2009 bei Albert (Tauchabenteuer) zu Gast.
Wie auch schon 2007 war ich von der Professionalität von Albert überzeugt.
Sogar meine Frau (die noch nie getaucht hatte) konnte sich nicht mehr zurückhalten und ging mit Albert zum Schnuppertauchen mit Flasche etc. unter Wasser.
Begeistert kehrte Sie zurück, und hatte eine Menge Spaß dabei. Sie fühlte sich ebenso wie mein Sohn der auch das erste Mal mit Ausrüstung im Meer tauchte pudelwohl und bei Albert bestens aufgehoben.
Eine angenehme Gruppengröße sowie die gute persönliche und freundschaftliche Betreuung auch rund ums tauchen macht einen Aufenthalt in Hurghada mit Albert zum Erlebnis.

Uwe


29.06.2009 CMAS* VDST Ausbildung in Hurghada

Ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal bei meinem Tauchlehrer Albert (Tauchabenteuer) in Hurghada bedanken.

Im Februar dieses Jahres habe ich eine Tauchausbildung für CMAS Bronze in Deutschland begonnen. Theorie, ABC und Hallentraining am Gerät hatte ich bis Juni 09 hinter mich gebracht und dann haben mir noch meine Freiwasserprüfungstauchgänge gefehlt. Mein Mann und ich hatten eine Woche Ägypten vom 15.06. – 22.06.09 gebucht. Im Vorfeld hatte ich mehrere Tauchschulen in El Gouna angeschrieben und nach einem CMAS Tauchlehrer gefragt. Leider ohne Erfolg. Also habe ich meine Anfrage auf Hurghada erweitert und Kontakt zu einer Tauchbasis aufgenommen, welche mir einen CMAS Lehrer versprach. Am 17.06.09 sollte es losgehen.

Als ich in der Basis angekommen war, wurde mir erklärt, dass es keinen CMAS Tauchlehrer für mich gibt und ob ich nicht doch eine PADI Ausbildung machen möchte. Als ich dies ablehnte hat der Leiter der Basis Albert angerufen, der eigentlich nicht für ihn arbeitet. Was soll ich sagen Glück im Unglück, weil Albert Zeit hatte und zugesagt hat zur Basis zu kommen. Wir haben erst ein wenig geredet und ich hatte ein gutes Gefühl.

Meine ersten zwei Tauchgänge habe ich dann am Hausriff eines Hotels gemacht und Albert hat mir einen Teil der Prüfung abgenommen und geduldig auf meine vielen Fragen geantwortet. Ich habe viele Fische und sogar ein Seepferdchen gesehen und war begeistert. Besonders beeindruckt hat mich allerdings ein kleiner Barsch der mutig sein Revier gegen uns Taucher verteidigt hat :-).

Am Freitag, den 19.06.09 sind wir dann mit dem Boot rausgefahren zur Fanous Lagune, wo ich wieder drei Tauchgänge machen konnte. Wir waren sechs Taucher und so war der ganze Tag sehr ruhig und entspannt, was für mich als Anfänger optimal war. Vor jedem Tauchgang gab es ein Briefing bei dem erklärt wurde, wo wir entlang tauchen und was es alles zu sehen gibt und ich muss sagen, das war sehr gut, denn ich habe viele Punkte wiedererkannt. Bei unserem ersten Tauchgang, als wir im Wasser und noch nicht abgetaucht waren haben wir Besuch von drei Delfinen bekommen, welche bis auf einen Meter an uns heran geschwommen sind. Das war sehr beeindruckend.

Bei meinem zweiten Tauchgang sind nur Albert und ich ins Wasser gegangen, um meine Prüfungen abzuschließen. So hatte ich Zeit den dritten Tauchgang, einen One-way Tauchgang, zu genießen. Ich habe ganz viele verschiedene Fische gesehen, einen Blaupunktrochen, Kofferfische, einen Drachenkopf und sogar einen Steinfisch. In einem wunderschönen Erg einen riesigen Kaiserfisch, Garnelen, einen Einsiedlerkrebs, Grundeln, Anemonenfische, verschiedene Falterfische und wunderschöne Korallen und Gorgonien ...
Also abschließend das Rote Meer ist wunderschön zum Tauchen, ich hatte jede Menge Spaß und habe mich sicher und sehr gut betreut gefühlt und ich komme bestimmt wieder und gehe noch einmal mit Albert tauchen.

Diana


24.06.2009 Ich habe es schon wieder gemacht!!!
Ich war jetzt zum X-ten mal bei Tauchabenteuer in Hurghada, es hat sich nichts geändert!
Albert arbeitet ja mit Roland zusammen, und das funktioniert sehr gut!
Das Essen am Boot ist noch immer sehr gut, und die Leute sind sehr hilfsbereit!
Es sind keine Kisten zu schleppen, und die Ausrüstung ist alle Tage am Morgen (gewaschen) wieder am Boot!
Aber besonders liebe ich die Tauchgänge mit Albert, auch wenn 10 Boote oder mehr am Tauchplatz stehen, sind die Tauchgänge immer ohne Rudeltauchen!
Albert weis genau wie er den Tauchgang plant, das wir Fische sehen und keine Massen von Tauchern!!!
Wer entspanntes ruhiges und einsames Tauchen liebt geht zu Tauchabenteuer!
Soweit es geht werden fast nur Strömungstauchgänge gemacht!
Ja es ist alles gesagt, testet das Tauchen mit Albert einfach selber und ihr werdet sicher begeistert sein!

Barbara


17.05.2009 Kurz entschlossen haben wir uns überlegt, den Sommer etwas vorzuverlegen und sind zum Tauchen nach Hurghada geflogen.
Wir haben wie immer bei Tauchabenteuer eingecheckt und zwei wunderschöne Urlaubswochen verlebt.
Eigentlich habe ich in meinen vorherigen Berichten schon alles gesagt.
Nach dem einchecken mussten wir uns um nichts mehr kümmern. Die Ausrüstung ist jeden Tag frisch gewaschen an Bord.
Das Boot nie überfüllt und die Crew top.
Das Essen schmeckt lecker und ist noch etwas abwechslungsreicher geworden. Die Atmosphäre an Bord ist super.
Sicherheit steht für Albert an erster Stelle. Wir haben wunderschöne Tauchgänge gemacht, weit weg von Rudeltauchern und jedes Mal an einem anderen Platz. Mit Albert tauchen ist schon deshalb so genial, weil er sich im Roten Meer auskennt wie andere in ihrer Westentasche und auch auf kleine Dinge achtet.
Von Schildkröte über Napoleon bis hin zu einer wunderschönen spanischen Tänzerin war alles dabei.
Shisha und Dekobier in SAM´S Cafe gehört abends immer dazu.
Albert ist immer für seine Gäste da. Er kümmert sich vom Taxi bis hin zu einem Ausflug nach El Guna oder Shisharauchen im ägyptischen Cafehaus einfach um alles.
Also wenn Ihr in Hurghada tauchen wollt, dann mit Albert, da stimmt einfach das Gesamtpaket.
Wir sehen uns im Oktober, noch 141 Tage. Bis dahin, bleib wie Du bist.

Lg.Tilo und Sabine


14.04.2009 Die Email-Adresse von Albert, dem Chef von Tauchabenteuer, habe ich von einem Kollegen bekommen, mit dem ich gemeinsam die Minentaucherausbildung in Eckernförde durchlief. Er war letztes Jahr dort und erzählte mir vom Konzept dieser Basis, dass man möglichst versetzt zu den Stoßzeiten der anderen Tauchboote taucht oder viel Drift-Tauchgänge macht, um das Zusammentreffen mit größeren Tauchergruppen zu verhindern. Das hörte sich gut an und so schrieb ich eine Email an Albert.
Die Antwort kam schnell und die Rahmenbedingungen waren schnell geklärt. Er nannte mir ein paar Hotelnamen und ich buchte nach seiner Empfehlung hin ein Hotel direkt gegenüber der Tauchbasis, was sich als echt praktisch herausstellte.
Die Ausrüstung, die ich zur Komplettierung der meinigen von der Tauchbasis erhielt, war technisch einwandfrei und gut gewartet. Die Zusammenarbeit von Albert und der Roland Tauchbasis, was dies anging gefiel mir gut.
Eine Woche Anfang April bin ich mit Albert gemeinsam Tauchen gewesen und das eben erwähnte Konzept ging gut auf. Die Tauchplätze waren nicht, wie befürchtet, von anderen Tauchbooten vollgepropft, und so hatten wir schöne, entspannte Tauchgänge und die gute Kenntnis Alberts was die Tauchplätze und die Gegebenheiten vor Ort anging sorgte dafür, dass ich nie enttäuscht wurde, was die Unterwasserwelt anging. Ein paar Bilder hab ich zur Untermalung dieses Eindrucks an den Bericht angehängt.
Ich werde vielleicht dieses Jahr schon wieder nach Ägypten fliegen um bei Tauchabenteuer tauchen zu gehen und kann das jedem nur empfehlen! Die Tauchgangsplanung nahm stets Rücksicht auf das Level aller Teilnehmer, wobei wie gesagt die Qualität nicht darunter gelitten hat. Von CMAS*-Nur-rotes-Meer-Taucher bis CMAS*** war alles vertreten und alle waren rundum zufrieden.

ZORNIC

Spezialangebote

Ich mache wieder 2 od. mehrtägige Tauchfahrten in ein Tauchercamp in die Wüste bei Marsa Alam!

Größere Tauchgruppen bekommen ein eigenes Tagesboot!

Auf Anfrage organisiere ich auch Tauchsafaris. (Nord,- od. Südtour, auch Minisafaris )

Ich bemühe mich auch alle anderen Wünsche zu erfüllen!


Tauchpreise:

2 Tauchgänge (mit Blei und Flaschen) vom Boot, mit Essen und Trinken incl. aller Steuern und Gebühren:

Tauchen: 55 €

Schnorcheln: 35 €


Taucht mit mir und ihr werdet den Unterschied merken!

Euer Privatguide Albert


Info unter:

Tel.: 0043 664 4454451

Tel.: 0020 1221 34 29 43

Tel.: 0049 157 84 54 34 92


E-Mail: epost@tauchabenteuer.info

Web: http://www.tauchabenteuer.info/